Gemeinde Kahl am Main

  • Kontrastansicht Kontrast
  • Tastatur Tastatur
  • Barrierefrei Barrierefrei
  • Inhaltsverzeichnis
Navigation überspringen

» Startseite & Aktuelles » Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB):  

Vollzug des Baugesetzbuches (BauGB):


Aufstellung des Bebauungsplanes "Am Vogelpark - 1. Änderung und Erweiterung" bei gleichzeitiger Änderung des Flächennutzungsplanes:

Bekanntmachung der öffentlichen Auslegung der Planunterlagen gemäß § 3 Abs. 2 und § 4 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat hat am 22.07.2014 beschlossen, den Bebauungsplan "Am Vogelpark - 1. Änderung und Erweiterung", mit gleichzeitiger Änderung des Flächennutzungsplanes aufzustellen.

Zum einen soll die private Grünfläche des alten Bebauungsplanes "Am Vogelpark" einer Bebauung zugeführt werden. Auf dem ehemaligen Vogelparkgelände ist eine Sozialimmobilie vorgesehen. Um eine städtebauliche Entwicklung und Ordnung zu gewähren, wird das Plangebiet noch um den Bereich des Wanderheims erweitert.

Die Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes und die hierzu benötigte Änderung des Flächennutzungsplanes werden im Regelverfahren durchgeführt.






Die Öffentlichkeit wurde mit Bekanntmachung im Amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde Kahl vom 7. April 2017 darüber informiert, wo sie sich über die Ziele, Zwecke und wesentlichen Auswirkungen der Planung informieren kann und dass sie sich in der Zeit vom 7. bis 21. April 2017 zu der Planung äußern kann, gemäß § 3 Abs. 1 BauGB.

Am 27. März 2017 wurden die Träger öffentlicher Belange die Möglichkeit geben sich bis zum 21. April 2017 zu äußern.

Die eingegangenen Stellungnahmen wurden im Bau- und Umweltausschuss am 27.06.2017 behandelt und sind in die Planung eingeflossen.

Der gebilligte Planentwurf wird mit Begründung und Anlagen (Artenschutzrechtliche Abschätzung, Umweltbericht, Grünordnungsplan, Schallimmissionsprognose Verkehr und Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange)

in der Zeit vom 27. Oktober bis zum 1. Dezember 2017

während der allgemeinen Öffnungszeiten im Rathaus der Gemeinde Kahl, Aschaffenburger Str. 1, 63796 Kahl, Zimmer 008, öffentlich ausgelegt gemäß §3 Abs. 2 BauGB.
 

Die Planentwürfe und die Begründungen mit den Anlagen sind während des Auslegungszeitraumes auch  hier bereit gestellt.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über die Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) unzulässig ist, wenn mit ihm nur Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Sofern Stellungnahmen in Form von Unterschriftslisten eingereicht werden, wird gebeten, einen Beauftragten zu benennen, mit dem der Schriftverkehr geführt werden soll.

Parallel zur öffentlichen Auslegung der Planunterlagen werden die betroffenen Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange am Verfahren beteiligt (§4a Abs. 2 BauGB).

Ort, Zeitraum, Inhalt sowie Rechtsfolgen der öffentlichen Auslegung werden hiermit ortsüblich bekannt gemacht.

Kahl a. Main, 13. Oktober 2017

gez.

Jürgen Seitz

1.    Bürgermeister

Gemeinde Kahl a. Main

 





nach oben  nach oben
Gemeinde Kahl am Main Gemeinde Kahl am Main | Aschaffenburger Str.1 | 63796 Kahl a. Main | Tel.: 0 61 88 - 944 0 | E-Mail: Kontakt | Datenschutz