Navigation überspringen

Barrierefreies Kahl


In den letzten Jahren wurden bei allen neu gebauten und sanierten Ortsstraßen die Bordsteine in den Kreuzungsbereichen abgesenkt, damit ältere und gehbehinderte Bürgerinnen und Bürger, aber auch Menschen mit Rollatoren und Kinderwagen bequem die Straßen überqueren können.

Selbst bei älteren Straßen wurden solche Verbesserungen bereits durchgeführt. Es bleiben aber noch viele Kreuzungsbereiche, bei denen sich der hohe Bordstein als Hindernis erweist. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, diese Hindernisse in den kommenden Jahren durch neue, niedrigere Bordsteine zu ersetzen.

Dazu brauchen wir die Unterstützung unserer Bevölkerung. Um einen Überblick über die relevanten Kreuzungsbereiche zu erhalten, bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger, hinderliche Bordsteine in Kreuzungsbereichen zu melden. Sie können dies gerne unter der Telefonnummer 944-45 im Rathaus anzeigen, Ansprechpartner ist Herr Michael Malsy. Oder schicken Sie uns unter michael.malsy@kahl-main.bayern.de eine Mail.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung