Navigation überspringen

Corona-Pandemie - Wichtige Informationen und Auswirkungen auf Kahl


Die Bayerische Staatsregierung hat am 16.03. aufgrund der Corona-Pandemie den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen. Damit ist zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus eine klare Steuerung mit zentralen Eingriffs- und Durchgriffsmöglichkeiten möglich. Die Erkrankung ist sehr infektiös. Es besteht weltweit, deutschlandweit, bayernweit, aber auch hier in Kahl a. Main, eine sehr ernst zu nehmende Situation. Insbesondere ältere Menschen und solche mit vorbestehenden Grunderkrankungen sind von schweren Krankheitsverläufen betroffen und können an der Krankheit sterben. Da weder eine Impfung in den nächsten Monaten, noch derzeit eine spezifische Therapie zur Verfügung stehen, müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um die Ausbreitung zu verlangsamen, damit die Belastung für das Gesundheitswesen reduziert und die medizinische Versorgung sichergestellt werden kann. 

Quelle: Information des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration - Katastrophenschutz, veröffentlicht im "KATWARN".

Ihre Gemeinde Kahl informiert Sie auf dieser Seite stets aktuell und so umfassend wie möglich.

Bleiben Sie Gesund!

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung